Anstehende PTR-Änderungen – Entwicklerupdate

0

Jeff Kaplan erklärt im Overwatch Entwicklerupdate den Zustand und zukünftige Änderungen der PTR.

Was war die PTR nochmal?

Die Public Test Region, kurz PTR, ist der Testserver für Overwatch, die es nur für den PC gibt. Neue Updates und Helden erscheinen dort zuerst, damit sie von den Spielern getestet werden können, um Blizzard Feedback zu geben. Durch den Server wird bessere Balance und Stabilität für die Live-Server angestrebt. Jedoch sind die Server nur für große Patches online und schnell überfüllt.

Zukünftige Änderungen

Der PTR ist möglich, da Blizzard am PC die volle Kontrolle über die Plattform battle.net hat. Auf den Konsolen kann man nicht so einfach einen solchen Service anbieten. Dazu kommt, das alle Updates erst von Sony und Microsoft freigegeben werden müssen, was auf dem Testservern auf Grund vieler Patches nicht möglich wäre.

Die öffentliche Testregion wird aktuell so eingeschaltet, dass die Server online sind, während sich der Patch in der Freigabephase für die Konsolen befindet.

Belohnungen fürs Testen

Um mehr Spieler auf die Testserver zu bekommen, denkt Blizzard darüber nach, die Tester der PTR mit Erfahrung oder Lootboxen zu belohnen. Allerdings würde eine solche Belohnung Entwicklungszeit und Ressourcen kosten, die man gerne in neue Features für Overwatch stecken will.

Anstehende PTR-Änderungen - Entwicklerupdate
Bald Lootboxen fürs Spielen auf dem PTR?

Weiterhin erklärt Jeff, welche Balancingänderungen implementiert werden sollen, allerdings sind diese seit dem „Jahr des Hahns“ Patch schon im Spiel. Mehr dazu hier.

Wie gewohnt bedankt sich der Game Director und erklärt nochmal, dass sehr wohl viele Änderungen durch Feedback der Spielerschaft gemacht wird.

Kommentare

avatar
500
wpDiscuz